Axel Lang gewinnt 30. Preisschafkopfturnier des TSV Schirnding

schafkopfEin Supererfolg war das 30. Preisschafkopfen des TSV Schirnding. Insgesamt 40 Teilnehmer spielten um die attraktiven Preise, die von zahlreichen Geschäftsleuten, Organisationen  und Privatpersonen zur Verfügung gestellt wurden. Der Reinerlös aus dieser Veranstaltung wird für die Jugendarbeit des Vereins verwendet, so die Aussage des Ehrenvorsitzenden des TSV, Werner Popp.

Gleichzeitig bedankte sich Werner Popp bei allen Spendern der Ehrenpreise. Sieger des Preisschafkopfturniers war Axel Lang mit 56+ Punkten. Er durfte den 1. Preis in Höhe von € 100,00 in bar entgegen nehmen. Günter Seifert folgte mit 43+ Punkten auf Platz 2, und Peter Utner erreichte mit 40+ Punkten den dritten Platz. Als Vorletzter mit 35- Punkten freute sich Martin Heber auf den Trostpreis, ein 5 l Fass Bier und einen Satz Schafkopfkarten zum üben. Jeder Mitspieler konnte ebenfalls einen Preis mit nach Hause nehmen.


Wertvolle Preise gab es beim 30. Preisschafkopfturnier zu gewinnen

Organisator Werner Popp, Martin Heber, Organisator Gerhard Hecht und Axel Lang.

Heidi und Günter Völkl bewirteten unsere Teilnehmer mit Getränke und kleinen Snacks.

Im vollbesetzten TSV-Vereinsheim kämpften die Teilnehmer um wertvolle Preise.

Gerhard Hechts „Aktenkoffer“ mit Unterlagen für das Preisschafkopfturnier begleitet uns schon 30 Jahre. Ist noch gut erhalten.