Aktuelles aus dem Spielbetrieb

Vom Tischtennis:  Debakel im Lokalderby für 1. Herrenmannschaft

Herren-Bezirksklasse A Nord : TS Arzberg II gegen TSV Schirnding I    9:0

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gäste, die ohne den erkrankten Spitzenspieler Schindler antraten, mit 3:0 zurück. Auch in den Einzeln gab es gegen die routinierten Gastgeber nichts zu holen. Die Punkte für Arzberg holten Schampera, R. Fürbringer, T. Schöffel, Meister, Seidel, W. Schöffel und die Doppel Schampera/Meister, R. Fürbringer/Seidel, T. Schöffel/W. Schöffel. 

Jungen-Bezirksklasse A Nord : TSV Waldershof I gegen SG Schirnding/Röthenbach I    1:9   

Die Spielgemeinschaft mitRauscher, Lübcke und Hein erreichte nach großem Kampf gegen den Tabellenfünften einen hohen Auswärtssieg. Die Punkte für die Gäste holten Rauscher, Lübcke je (3x), Hein (2x) und das Doppel Lübcke/Rauscher. Den Ehrenpunkt für die Gastgeber holte Preißinger gegen Hein. Damit hat man den Gastgeber in der Tabelle überrundet..


Vom Tischtennis:  Schwarzes Wochenende für Erste Herrenmannschaft  

Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV Schirnding I gegen TSV Niederlamitz I    2:9

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber, die ohne Heffner und Schindler antraten, gegen den ebenfalls ersatzschwächten Tabellenführer mit 1:2 zurück. Vor allem im vorderen und mittleren Paarkreuz war der Gast drückend überlegen. Die Punkte für die Gastgeber holten Popp (1x) und das Doppel Hein/Popp. Für die Gäste waren Dietel, Gesell je (2x), Lenk, Rasp, T. Förster (je1x) und die Doppel Dietel/Rasp und Gesell/Lenk erfolgreich. 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TS Dörflas I gegen TSV Schirnding I   9:0    

Ohne Schindler, Heffner und Fuchs und in Unterzahl hatte man gegen den Tabellenzweiten nicht den Hauch einer Chance. Die Punkte für die Gastgeber holten Burger, Dologh, Schmiedel, Frind, Assmann, Heinl je (1x) und die Doppel Burger/Frind, Dologh/Assmann, Schmiedel/Heinl.


Vom Tischtennis:  Zweite Herrenmannnschaft  verteidigt zweiten Tabellenplatz 

Herren-Bezirksklasse D Nord : TSV Schirnding II gegen TV Selb-Plößberg I    9:3

Nach den drei Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber mit 2:1 vorn. Auch in den Einzeln konnten die Gäste nur einmal im vorderen Paarkreuz und hinteren Paarkreuz punkten. Für die Gastgeber waren Kohl und Müller (2x), Popp, Hasenkopf, F. Völkl sowie die Doppel Popp/Müller und F.Völkl/Hein je (1x) erfolgreich. Für die Gäste punkteten Gemeinhardt, Grimm und das Doppel Urban/Friedrich je (1x). Damit hat man nur einen Punkt Rückstand auf Tabellenführer Waldershof.

Jungen-Bezirksklasse A Nord : TV Längenau I  gegen SG Röthenbach/Schirnding I  7:3    

Die Spielgemeinschaft hatte beim Tabellendritten keine Chance. Die Punkte für die Gastgeber holten Geyer (2x), Bescherer (2x), Pabst (1x), Schacht (1x) und das Doppel Bescherer/Pabst. Für die Gäste punkteten Hein (2x) und Lübcke (1x).


Vom Tischtennis:  Erste Herrenmannschaft  erleidet hohe Heimniederlage 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV Schirnding I gegen TV Thierstein II    4:9

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber, die ohne das Spitzenpaarkreuz Schuppert und Schindler sowie den erkrankten M. Völkl und in Unterzahl antraten, gegen den ebenfalls ersatzschwächten Tabellennachbarn mit 1:2 zurück. Vor allem im vorderen und hinteren Paarkreuz war der Gast drückend überlegen. Die Punkte für die Gastgeber holten Rauscher (2x), Heffner (1x) und das Doppel Fuchs/Heffner. Kastner und Hein gingen leer aus. Für die Gäste waren Bergmann (2), Sticht, Bayer, Tietz, Schmid, Kastner (je1x) und die Doppel Sticht/Bergmann und Tietz/Kastner erfolgreich. Damit wurden zum zweitenmal hintereinander wertvolle “Bigpoints“ verschenkt. 

Jungen-Bezirksklasse A Nord : SG Schirnding/Röthenbach I gegen TSV Erbendorf I   5:5    

Die Spielgemeinschaft mit Lübcke, Hein  und Naser holte nach großem Kampf gegen den Tabellenführer ein leistungsgerechtes Untentschieden. Die Punkte für die Gastgeber holten Lübcke und Hein je (2x) und das Doppel Lübcke/Hein. Naser ging leider leer aus. Für die Gäste waren Köllner (3x) sowie Schraml und Wunderer je (1x) erfolgreich.


Vom Tischtennis:  Vorstoß der ersten Herrenmannschaft ins Mittelfeld scheitert 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TS Selb I gegen TSV Schirnding I    9:4

Nach den drei Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber mit 2:1 vorn. Auch in den Einzeln konnten die Gäste, die auf die erkrankten Leistungsträger Fuchs und M. Völkl verzichten mußten, nur im vorderen Paarkreuz zweimal und einmal im mittleren Paarkreuz punkten. Für Selb waren H. Schötterl (2x), Wohlfahrt (2x), S. Schötterl, Rudolf, Hryzak, Neidhardt sowie die Doppel H. Schötterl/Wohlfart und S. Schötterl/Rudolf je (1x) erfolgreich. Für die Gäste punkteten Schuppert, Schindler, Heffner und das Doppel Rauscher/Schindler je (1x). Hein und Kastner gingen leer aus.


Vom Tischtennis:  Erste Herrenmannschaft  gewinnt Kellerderby 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV Schirnding I gegen TV Längenau III    9:5

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber gegen den Tabellennachbarn mit 2:1 vorn.Nach den ersten sechs Einzeln lag man schon knapp mit 5:4 vorn. Doch in den zweiten sechs Einzeln machte man nach dem Ausgleich der Gäste mit vier Siegen in Folge den Sack zu. Die Punkte für die Gäste holten Meier, M. Dötsch, Jobst, Voit sowie das Doppel Jobst/Voit. Bei den Gastgebern siegten Schindler (2x), Heffner (2x), Schuppert (1x), Fuchs (1x), M.  Völkl (1x) sowie die Doppel Schuppert/Heffner und Fuchs/Schindler. Rauscher ging leider leer aus. Damit dürfte der Klassenerhalt gesichert sein. 

Herren-Bezirksklasse D Nord : TSV Niederlamitz III gegen TSV Schirnding II    9:5

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gäste mit 2:1 zurück. Auch in den Einzeln konnte man nur im vorderen und mittleren Paarkreuz Paroli bieten. Das hintere Paarkreuz ging klar an die Gastgeber. Für die Gastgeber punkteten Zötzl (2x), Förster (1x), Pfeifer (1x), Gnichtel (2x), Medick (1x) und die Doppel Förster/Pfeifer, Gnichtel/Ott. Die Punkte für die Zweite holten Popp, Kohl, Müller, Hasenkopf (je 1x) und das Doppel Kohl/Hasenkopf. F. Völkl und Hein gingen leer aus.

Jungen-Berzirksklasse A Nord : TTC Nagel I gegen SG Schirnding/Röthenbach I 5:5    

Die Spielgemeinschaft mit Rauscher, Lübcke,  und Wilhelm holte nach großem Kampf ein leistungsgerechtes Untentschieden. Die Punkte für die Gastgeber holten Brunner (3x) und Ponader (2x). Für die Gäste punkteten Rauscher (2x), Lübcke (1x), Wilhelm (1x) und das Doppel Rauscher/Lübcke


Vom Tischtennis:  Zweite Herrenmannschaft  gewinnt in Unterzahl 

Herren-Bezirksklasse D Nord : TV Weißenstadt II gegen TSV Schirnding II    4:9

Kurzfristig mußte auf den erkrankten Hasenkopf im mittleren Paarkreuz verzichten. Aber trotzdem rang man mit ernormen Kampfgeist den Gastgeber nieder. Für die Gastgeber punkteten Rubner, G. Fersch, Hübner und das Doppel G. Fersch/Hübner. Für die Gäste siegten Popp, Kohl, Müller (je 2x) und Kastner (1x) sowie die Doppel Popp/Kohl und Hein/Müller. Mit diesem unerwarteten Auswärtserfolg springt man kurzfristig auf den 1. Tabellenplatz.


Vom Tischtennis:  Zweite Herrenmannschaft sichert zweiten Tabellenplatz 

Herren-Bezirksklasse D Nord : TV Selb-Plößberg I gegen TSV Schirnding II    4:9

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber als Tabellendritter gegen den Tabellensechsten mit 1:2 zurück. Doch in den Einzeln waren die Gäste vor allem im vorderen und mittleren Paarkreuz stark überlegen. Lediglich das hintere Paarkreuz ging unentschieden aus. Die Punkte für die Gastgeber holten Gemeinhardt, Grimm, Sadetzki und das Doppel Urban/Kirschneck. Bei den Gästen punkteten Popp, Hasenkopf (je 2x), Kohl, Müller, Hein (je 1x) sowie die Doppel Popp/Müller und Hein/Brauner. Nach Abschluß der Vorrunde steht man einem Punkt Rückstand auf Tabellenführer TSV Waldershof V auf dem zweiten Platz.


Vom Tischtennis:  Erste Herrenmannschaft gewinnt Kellerderby in Längenau 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TV Längenau III gegen TSV Schirnding I    6:9

Nach den drei Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber als Tabellenneunter gegen den Tabellenachten mit 1:2 zurück. Nach den ersten sechs Einzeln lagen die Gäste noch mit 6:3 in Front, der dann in den zweiten sechs Einzeln mittlerer Weile auf 7:6 schrumpfte. Doch der überragende Rauscher und Oldtimer Müller stellten den 9:6-Endstand her. Die Punkte für die Gastgeber holten Pabst (2x), Meier, Bescherer, Pöhlau (je 1x) und das Doppel Bescherer/Pöhlau. Die Punkte für die Gäste holten Schindler, Rauscher (je 2x), Schuppert, Fuchs, Müller (je 1x)  sowie die Doppel Schuppert/Heffner und Schindler/Fuchs. M. Dötsch, Korlek bei den Gastgebern und Heffner bei den Gästen gingen leer aus.

Jungen-Berzirksklasse A Nord : SG Schirnding/Röthenbach I  gegen TSV Waldershof I  0:10    

Die Spielgemeinschaft bekam gegen den Tabellenletzten eine unerwartete 0:10-Klatsche.


Vom Tischtennis:  Zweite Herrenmannschaft erobert Tabellenplatz 2 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV NiederIamitz I gegen TSV Schirnding I   9:4

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gäste gegen den Tabellenzweiten mit 2:1 zurück. Doch in den Einzeln zeigte sich die Überlegenheit des Gastgebers vor allem im mittleren Paarkreuz. Im vorderen Paarkreuz konnten die Gästespieler Schuppert und Schindler beide gegen Lenk punkten. Im hinteren Paarkreuz gewann F. Völkl überraschenderweise gegen Routinier Franz. Einen weiteren Punkt holte das Doppel Schindler/Fuchs gegen Lenk/Gesell. Die Punkte für die Gastgeber holten Dietel, Gesell, Rasp (je 2x), Söllner (1x) sowie die Doppel Dietel/Franz und Rasp/Söllner. Bei den Gästen gingen Fuchs, M. Völkl und Rauscher leider leer aus.

Herren-Bezirksklasse D Nord : TSV Schirnding II gegen TS Selb III   9:1

Die Zweite lag nach den Eingangsdoppeln knapp mit 2:1 vorn. Nur das Schirndinger Paradedoppel Popp/Müller mußte seine erste Saisonniederlage gegen Götzschel/H. Kirschneck einstecken. Doch in den Einzeln ließ man nichts anbrennen. Durch Siege von Popp (2x), Kohl, Müller, Hasenkopf, Kastner und Hein (je 1x) stand 9:1-Endergebnis fest.


Vom Tischtennis:  Erster Sieg für die Jungen der Spielgemeinschaft 

Herren-Bezirksklasse D Nord : TSV Schirnding II gegen TV Wunsiedel II    8:8

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber als Tabellendritter gegen den Tabellenzweiten mit 1:2 zurück. In den Einzeln war man den Gästen vor allem im vorderen und mittleren Paarkreuz mit 3:1 überlegen. Im hinteren Paarkreuz hatten die Gäste klar 4:0 die Nase vorn. Die Punkte für die Gastgeber holten Popp (2x), Kohl (1x), Müller (2x), Hasenkopf (1x) und das Doppel Popp/Müller (2x). Kastner und Hein hatten gegen ihre übermächtigen Gegner leider keine Chance. Die Punkte für die Gäste holten Purucker (1x), Grießl (1x), Forstmeier und Tietz je (2x) sowie die Doppel Purucker/Gaal und Forstmeier/Tietz. Nach 3 Stunden trennte man sich mit einem leistungsgerechten Remis.

Jungen-Berzirksklasse A Nord : SG Schirnding/Röthenbach I  gegen TB Jahn Wiesau II  6:4

Die neuformierte Spielgemeinschaft mit Lübcke, Hein und Naser gewann gegen den Tabellennachbarn knapp. Die Punkte füe die Gastgeber holten Lübcke (3x), Hein (2x) und das Doppel Hein/Lübcke. Für die Gäste waren Bartos, Lippert und Fischer je (1x) erfolgreich.


Vom Tischtennis:  Erste Herrenmannschaft  gewinnt Kellerderby 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV Schirnding I gegen TS Selb I    9:5

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber gegen den Tabellennachbarn, der auf Wohlfart und Rudolf verzichten mußte, mit 2:1 zurück. Doch in den Einzeln war man den Gästen vor allem im mittleren und hinteren Paarkreuz überlegen. Nur im vorderen Paarkreuz konnten die Gäste ein Patt erzwingen. Die Punkte für die Gastgeber holten Schindler (2x), Heffner (2x), M. Völkl (2x), Fuchs und Rauscher je (1x) sowie das Doppel Fuchs/Schindler. Schuppert ging leider zweimal leer aus. Die Punkte für die Gäste holten Rix, Schötterl H., Hryzak je (1x) und die Doppel Rix/Hryzak sowie Schötterl S./Küspert.  

Herren-Bezirksklasse A Nord : SV Holenbrunn II gegen TSV Schirnding I   9:1

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gäste ohne Spitzenspieler Schuppert gegen den Tabellenvierten schon mit 3:0 zurück. Auch in den Einzeln war der Gastgeber klar überlegen. Bei den Gästen konnte nur Rauscher gegen Siler punkten. Schindler, Heffner, Fuchs, M. Völkl und Popp gingen leer aus. Die Punkte für die Gastgeber holten Pöhlmann (2x), Roßmeisl, Fuchs, Schmidt, Daubner je (1x) sowie die Doppel Pöhlmann/Daubner, Roßmeisl/Schmidt, Fuchs/Siler je (1x).

Jungen-Berzirksklasse A Nord : TS Dörflas I gegen SG Schirnding/Röthenbach I 5:5    

Die neuformierte Spielgemeinschaft mit Lübcke, Leyk, Wilhelm holte im Kellerderby ein wohlverdientes Remis. Die Punkte für die Gastgeber holten Sergeiev (3x), Fabry (1x) und das Doppel Sergeiev/Fabry. Für die Gäste waren Lübcke (2x), Wilhelm (2x) und Leyk (1x) erfolgreich.


Vom Tischtennis:  Erste gewinnt Kellerderby gegen Aufsteiger 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV Schirnding I gegen TS Selb I    9:5

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber gegen den Tabellennachbarn, der auf Wohlfart und Rudolf verzichten mußte, mit 2:1 zurück. Doch in den Einzeln war man den Gästen vor allem im mittleren und hinteren Paarkreuz überlegen. Nur im vorderen Paarkreuz konnten die Gäste ein Patt erzwingen. Die Punkte für die Gastgeber holten Schindler (2x), Heffner (2x), M. Völkl (2x), Fuchs und Rauscher je (1x) sowie das Doppel Fuchs/Schindler. Schuppert ging leider zweimal leer aus. Die Punkte für die Gäste holten Rix, Schötterl H., Hryzak je (1x) und die Doppel Rix/Hryzak sowie Schötterl S./Küspert.


Vom Tischtennis:  Zweite hohe Heimniederlage für Erste, Zweite gewinnt unerwartet 

Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV Schirnding I gegen TS Arzberg II   2:9

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber ohne den erkrankten Fuchs im Lokalderby gegen den Tabellenführer schon mit 0:3 zurück. Auch in den Einzeln konnten nur Schindler gegen Kießling und Kohl gegen Meister punkten. Die Siege für die starken Gäste holten Schampera (2x), Kießling (1x), Fürbringer, R. (1x),  Schöffel, T. (1x), Seidel, P. (1x) sowie die Doppel Schampera/Meister, Kießling/Fürbringer und Schöffel/Seidel. Bei den Gastgebern gingen Schuppert, Heffner, M. Völkl und Rauscher leer aus.

Herren-Bezirksklasse D Nord : TV Thierstein IV gegen TSV Schirnding II   3:9

Die Zweite, die auf die Nr. 4 Hasenkopf beruflich verzichten mußte, lag nach den Eingangsdoppeln knapp mit 2:1 hinten. Doch in den Einzeln war man den Gastgebern klar überlegen. Besonders F. Völkl und Hein wuchsen über sich hinaus und bezwangen ihre Gegner Michael und Weiß. Nur Kastner mußte Hankl den Vortritt lassen. Bei den Gastgebern gewannen noch die Doppel Wendler/Fürbinger und Weiß/Hankl. Bei den Gästen siegten Popp, Kohl, Müller je (2x), F. Völkl, Hein je (1x) und das Doppel Popp/Müller.


Vom Tischtennis:  2. Herrenmannschaft siegt überraschend klar

Herren-Bezirksklasse D Nord : TSV Schirnding II gegen TV Weißenstadt II   9:3

Die Zweite lag nach den Eingangsdoppeln knapp mit 2:1 hinten. In den Einzeln war man aber vor allem im vorderen und hinteren Paarkreuz überlegen. Die Punkte für den Gastgeber holten Popp (2x), Kohl (2x), Müller (2x), Hasenkopf und Kastner je (1x) sowie das Doppel Popp/Müller. Für die Gäste punkteten Kreuzer (1x) und die Doppel König/Gebhardt sowie Dietel/T. Rubner.

Jungen-Berzirksklasse A Nord : TSV Erbendorf I gegen SG Schirnding/Röthenbach I    7:3    

Die Spielgemeinschaft mit Lübcke, Leyk, Wilhelm und Naser hatte gegen die starken Gastgeber vor allem in den Einzeln einen schweren Stand. Die Punkte für die Gastgeber holten Köllner (2x), Schraml (2x),Rupprecht, Wunderer und Doppel Köllner/Schramml je (1x). Bei den Gästen waren Lübcke (1x), Wilhelm (1x) und das Doppel Lübcke/Wilhelm erfolgreich.


Vom Tischtennis:  Schwarzes Wochenende für Schirndinger Mannschaften

 Herren-Bezirksklasse A Nord : TSV Schirnding I gegen TS Dörflas I   7:9

Nach den 3 Eingangsdoppeln lagen die Gastgeber gegen den Tabellenführer mit 2:1 vorn. Doch die Gäste zeigten vor allem im vorderen und mittleren Paarkreuz durch Burger und Frind ihre Überlegenheit, die sie jeweils mit 3:1 für sich entschieden. Nur im hinteren Paarkreuz mit Völkl (2x) und Rauscher (1x) hatte man mit 3:1 die Nase von. Weitere Einzelpunkte holten Schindler gegen Dologh und Fuchs gegen J. Schmiedel. Das Schlußdoppel entschieden dann die Gäste Burger/Frind mit 3:1 gegen Schuppert/Heffner.

Herren-Bezirksklasse D Nord : TSV Waldershof V gegen TSV Schirnding II   9:5

Die Zweite lag nach den Eingangsdoppeln knapp mit 2:1 hinten. Auch in den Einzeln war der Gastgeber vor allem im mittleren und hinteren Paarkreuz überlegen. Nur das vordere Paarkreuz mit Popp (2x) und Kohl (1x) konnten dagegen halten. Die weiteren Punkte holten Hasenkopf (1x) und das Doppel Popp/Müller. Müller, Hein und Heber gingen in den Einzeln leer aus. Bei der Zweiten überragte Altmeister Popp mit zwei Einzelsiegen und einem Doppelerfolg.

Jungen-Berzirksklasse A Nord : SG Schirnding/Röthenbach I gegen TV Längenau I   1:9

Die neuformierte Spielgemeinschaft mit Lübcke, Leyk, Wilhelm und Naser hatte gegen die starken Gäste nicht den Hauch einer Chance. Den Ehrenpunkt holte Lübcke gegen Geyer.