TT – Jugendarbeit

Fynn Rauscher qualifiziert sich beim zweiten ostoberfränkischen Ranglistenturnier für das Bezirksfinale in Neunkirchen am Brand. Er ist damit ein Paradebeispiel sehr gut funktionierender TT-Jugendarbeit in unserem Verein!
tt---leserbrieftt---rauscher

„Mach` mit und bleib fit bei den Lauftreffs des TSV Schirnding“

walking_02Die Laufgruppe des TSV Schirnding startet unter diesem Motto in die neue Laufsaison 2016. Hier lautet die Devise: Schluss mit der winterlichen Trägheit, hinaus in die freie Natur, um durch Laufen oder Walking etwas für das körperliche Wohlbefinden zu tun.

Nordic-Walking hat sich als gelenkschonendes Trainingsprogramm, zur Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer herauskristallisiert. Nordic-Walking schafft Abwechslung, macht Spaß in der Gruppe zu laufen, und macht schnell fit. Unser verantwortlicher Abteilungsleiter Holger Seidel wird die Läuferinnen und Läufer betreuen.

Weitere Infos erhalten alle interessierten Nordic-Walker, und die es noch werden wollen, unter den Telefonnummern 09233/5246 oder 09233/9999. Treffpunkt zur Lauftrefferöffnung ist am 26. April 2016 um 19.00 Uhr an der Bushaltestelle in der Waldsassener Straße.

Tischtennis-Kreisranglistenturnier

Der ASV Marktleuthen war Ausrichter des 2. Tischtenniskreisranglistenturniers für Jungen u. Mädchen, sowie Schüler A und Schüler B. Insgesamt kämpften 27 Jugendliche um die Titel in den einzelnen Klassen. Der TSV Schirnding war mit vier Jugendlichen (3 in der Altersklasse Schüler A) und (1 in der Altersklasse Schüler B) vertreten.

Fynn Rauscher siegte souverän
In der Gruppe Schüler A, die mit acht Teilnehmern antrat, siegte Fynn Rauscher souverän ohne Punkt und Satzverlust, und belegte damit den 1. Platz. Punktgleich, aber mit unterschiedlichen Satzgewinnen, erreichte Florian Hein den 5. Rang und Niklas Chrunsc den 6. Rang. (siehe Ergebnisliste)

In der Gruppe Schüler B konnte der TSV Schirnding nur einen Spieler, Maximilian Lauk entsenden. Maximilian belegte in der Gruppe Schüler B, die mit 10 Teilnehmern angetreten waren, den 8. Platz. Nach anfänglich guten Spielen musste er sich den späteren vor sich platzierten Mitspielern teilweise mit knappen Spielergennissen, geschlagen geben. Trotzdem waren die Verantwortlichen Sascha Fuchs und Werner Popp mit den Ergebnissen zufrieden.

Schnuppertag der Tanzsportgarde

logo-fageWIR SUCHEN VERSTÄRKUNG IN ALLEN GRUPPEN!!!
Kommt zum
Schnuppertag am Samstag, 27. Februar 2016
ab 14.00 Uhr in der Sporthalle Schirnding!

Wir – die Tanzsportgarde der Faschingsgesellschaft (FaGe) Rot-Weiß des TSV Schirnding – suchen ab sofort für alle Garden neue Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 4 bis 99 Jahren.

Weiterlesen

„Rot und Weiß wie lieb ich dich“

fage-flyer-2015-16Unter dem Motto „Rot und Weiß wie lieb ich dich“ bietet die FaGe Rot-Weiß des TSV Schirnding auch in der Session 2015/16 wieder ein buntes Programm zur 5. Jahreszeit. Mit viel Humor, Tanz und Bütt ist für gute Laune gesorgt!

Termine
09.01. Galaabend in Schirnding (19.30 Uhr Gemeindehalle)
10.01. Seniorennachmittag (14.00 Uhr Gemeindehalle)
16.01. Galaabend in Höchstädt (19.30 Uhr Pöhlmann-Halle)
23.01. Galaabend in Arzberg (Bergbräu)
30.01. Galaabend in Selb (19.30 Uhr Porzellanikon)
04.02. Weiberfasching (19.00 Uhr Gemeindehalle)
06.02. Galaabend in Schirnding (19.30 Uhr Gemeindehalle)
07.02. Kinderfasching (14.00 Uhr Gemeindehalle)
09.02. Arzberger Gaudiwurm

Weiterlesen

Karl-Ernst Lang gewinnt Preisschafkopf des TSV

schafkopfÜber eine gute Beteiligung freute sich der TSV Schirnding bei seinem Preisschafkopf. Immerhin hatten sich 32 Kartenfreunde im TSV-Heim eingefunden. Der Erlös, so Vors. Werner Popp, wird für die Jugendförderung des Vereins verwendet. Nach 60 Spielen standen die Gewinner fest. Sieger wurde mit 33 Punkten Karl-Ernst Lang.
Weiterlesen

Oberfrankengarde

logo-fageMit einem breiten Grinsen – jedoch auch ordentlich Muskelkater meldeten sich Annika Bareuther, Julia Thoma und Nadja Bareuther von ihrem ersten und einzigen Oberfrankengarde-Training zurück, das in der Longoliushalle in der Hofer Altstadt stattgefunden hat.

Weiterlesen

Tischtennis – Kreiseinzelmeisterschaften

tischtennisDer TV Längenau war Ausrichter der Jugend- und Schüler- Tischtennis Kreiseinzelmeisterschaften des Kreises Fichtelgebirge am 11. Oktober 2015.

Insgesamt konnte die Tischtennisabteilung des TSV 6 Teilnehmer melden. In der Gruppe „Jungen A“ starteten Fynn Rauscher und Robin Hüttner. Nach spannenden Vorrundenkämpfen erreichte Fynn Rauscher den zweiten Platz im Einzel, und konnte sich somit für den Bezirksentscheid am 15. November 2015 in Hirscheid qualifizieren. Mit seinem Doppelpartner Robin Hüttner erreichte er den zweiten Platz in dieser Gruppe.

Weiterlesen